Damen 40 im ersten Spiel erfolgreich

Die neu formierten Damen 40 starteten mit einem 6:3 Sieg gegen den VfR Katschenreuth in die Saison. Leider kam die gegnerische Mannschaft nur zu fünft, da ein Ausfall nicht kurzfristig kompensiert werden konnte. So kamen bedauerlicherweise nicht alle unserer voll motivierten und spielfreudigen Damen zum Einsatz; dies betraf sowohl die Einzel als auch die Doppel.

In den Einzeln konnten sich Tale, Kerstin und Dana souverän durchsetzen; Ricardas Gegnerin musste aufgeben. Sabine hat im Tie Break denkbar knapp verloren.  Edith konnte leider nicht zum ersehnten Einsatz im Einzel kommen. Dies konnte sie dann aber im Doppel nachholen, wo sie sich, gemeinsam mit Kerstin, leider dann im Tie Break geschlagen geben musste.  Sabine und Gaby, die ihren ersten Einsatz in einem Punktspiel überhaupt hatte und sich wacker geschlagen hat, verloren ebenfalls im Tie Break. Insgesamt reichte aber die Punktausbeute zum Sieg.

Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen, das glücklicherweise stattfinden durfte, gab es eine sehr lustige Runde in freundlicher Atmosphäre. Die Gegnerinnen wurden, dank Tales Chicken Sandwiches und Ediths umfangreicher Obst-versorgung, sogar mit einer kleinen Wegzehrung auf den „langen“ Heimweg nach Katschenreuth verabschiedet.

Text Sabine Lieske

Schreibe einen Kommentar