Herren 40 bleiben ungeschlagen

Weiterhin auf Erfolgskurs befinden sich die Herren 40 in der Landesliga Nord. Beim TC Michelau gelang mit 5:4 im zweiten Spiel der zweite Sieg.

Daniel Dudek brachte den TCAL mit 1:0 in Führung, profitierte hier auch von der Verletzung seines Gegners, der sich Anfang des zweiten Durchgangs eine Zerrung in der Wade zugezogen hat. Stefan Schamel baute diese Führung nach hart umkämpftem ersten Satz schließlich souverän auf 2:0 aus, ehe sich Christoph Ruppert in einem spannenden Match knapp im Tiebreak des 3. Satzes beugen musste. Matthias Höhn und Samir Mujakic hatten keine ernsthaften Probleme und stellten den Vorsprung auf 4:1. Im letzten Einzel des Tages konnte Markus Gassauer seine Vielzahl von Spielbällen nicht verwerten, unterlag am Ende vom Ergebnis her zu deutlich und verpasste es somit, den Gesamtsieg noch vor den Doppeln zu sichern.

Nachdem Michelau – auch durch die Verletzung gehandicapt – keine Chance mehr auf den Sieg sah, entschied man sich auch aufgrund der tropischen Temperaturen auf das Ausspielen der Doppel.

Ergebnisse (Michelau zuerst):

Thomas Fugmann – Matthias Höhn 0:6, 0:6

Sebastian Thiem – Daniel Dudek 6:1, 3:6, 6:10

Thomas Endres – Markus Gassauer 6:2, 6:3

Christopher Thiem – Christoph Ruppert 2:6, 6:4, 10:8

Martin Schöb – Samir Mujakic 1:6, 1:6

Thorsten Gareis – Stefan Schamel 6:7, 1:6

Text und Bild: Markus Gassauer

Schreibe einen Kommentar