Herren 40 II siegen in Zapfendorf

Am Samstag hatten wir als All Star Mannschaft mit Markus, Stefan und Nic unser Auswärtsspiel beim TC Zapfendorf. Andreas konnte aufgrund grippalem Infekt leider nicht antreten. Es kursierte die Vermutung, dass der Aufenthalt in München auf dem hiesigen Volksfest eine Kausalität zur Unpässlichkeit haben könnte. Die Begegnungen liefen auf angemessenen und nicht zu beanstandenden Niveau, zwei Matches wurden von Stefan und Nic klar in zwei Sätzen absolviert. Bei Markus und Philipp musste die Begegnung jeweils durch Match TieBreak im Dritten Satz entschieden werden. Endstand nach den Doppeln 5:1 für den TCAL. Interessant war die No add Regelung im Doppel. Sie führte bei uns zur absurden Situation, dass in einem Match sechsmal no add auf ein und denselben Returnspieler durch den gleichen Aufschläger gewünscht war. Nun, man könnte jetzt aufgrund mathematischer Berechnung die Erfolgsquote ermitteln. Aber nicht ohne Stolz und gegen jede Logik hier des Rätsels Lösung: 6:0 für den Aufschläger. Der Dank geht in diesem Punkt an Samir, unserem Vereinstrainer. Brad Gilbert (winning ugly) behauptet, der einzige Schlag, der sich wirklich zu trainieren lohnt, ist der Aufschlag.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim trainieren – bleibt fit im Herbst und Winter.

Philipp

Schreibe einen Kommentar