Steinwiesen gegen TCAL 1:8

In der ersten Runde brachte unser Harry Fischer die Bayreuther mit einem klaren souveränen Sieg in Führung.

Karl Heinz Badusche erkämpfte sich mit einer unglaublichen Energieleistung den Sieg in zwei Sätzen.

Mit unserem Wolfgang Grießinger mussten wir lange zittern, bei einem hochklassigen Match wo beide ans Limit gingen, jedoch mit den besseren Ende für uns.

In der zweiten Runde absolvierte Markus Glatfeld leider nur 2 Spiele, da musste sein Gegenspieler wegen Verletzung aufgeben.

Harald Hauffe, neu in unsere Mannschaft hatte mit seinem Kontrahenten unglaubliche Ballwechsel die durch Stopps geprägt waren.

Mannschaftsführer Harald Kistner hatte mit seinem Spielpartner im 1. Satz keine Mühe, im 2. Satz musste der Steinwiesener leider wegen Verletzung aufgeben.

So ging man mit einem 6:0 nach den Einzeln zum Doppel über.

In der Doppelpaarung Wolfgang und Harry F. ging es ziemlich flott zur Sache, der Sieg war nie in Gefahr.

Markus und Harald K. hatten da schon etwas mehr Gegenwind, aber auch hier konnte man in zwei Sätzen erfolgreich punkten.

Harald H. und Karl Heinz lieferten sich ein spannendes Doppel mit Ihren Gegenübern über zwei Stunden und

mussten sich trotz einer 8.3 Führung im Match-Tiebreak, letztendlich geschlagen geben.

Mit diesem Sieg haben wir uns an die Tabellenspitze gesetzt.

Das nächste Spiel am kommenden Samstag gegen die äußerst spielstarken Bamberger,  wird uns jedoch wahrscheinlich zeigen dass in dieser Saison nur der zweite Platz für uns am Ende bleibt.

MF

Harald Kistner

Schreibe einen Kommentar